Durchschaust du das Spiel rund um Selbstwert, Selbstfürsorge und Eigenliebe?

Selbstwert, Selbstfürsorge, Eigenliebe und das Gefühl des Willkommenseins im Leben sind die Themen des Sommerkurses SOULPRINT, in welchem ich dich ab 1. Mai für 12 Wochen mit der Seelenhaus-Methode begleite. Aber warum gerade dieses Thema?

 

Meiner Auffassung nach ist mangelnder Selbstwert Ursache für einen Berg von Verletzungen, Verstrickungen, Durcheinander und Zeitverschwendung im Leben. Bin ich gefeit davor? Nein, natürlich nicht. Auch mich kriegt das Thema ab und zu, z.B. in dieser, im Nachhinein nicht nachvollziehbaren, aber harmlosen und trotzdem idiotischen Variante: Bei meinem Freund und mir hat es zwischen dem ersten Kennenlernen und dem ersten Kaffeedate ZWEI Jahre und 27 Tage gedauert! Arrrrggg! Alles nur, weil keiner von uns es gewagt hat, den anderen einfach um ein Date zu fragen. Er/ich könnte ja NEIN sagen zu einem gemeinsamen KAFFEE. Hmm … und eventuell doch nicht so harmlos, denn wie oft hast du schon eine Chance verpasst, weil du dachtest: Vielleicht finden die meine Idee doof, ich bin nicht gut genug, oder: Wen interessiert das schon?

 

Persönlich finde ich die Variante am Schlimmsten, bei der unsichere Menschen ihr Gegenüber verbal klein machen, ausschliessen, physisch verletzen, auslachen, belügen, verleugnen, weil sie dadurch ihren eigenen Selbstwert aufbauen … und … das Gegenüber, wiederum aufgrund mangelnden Selbstwertgefühls, nicht für sich selbst einsteht, nicht einstehen kann. Die Geschichte funktioniert also wieder einmal auf beiden Seiten. Denn als weitere Variante könnte ja eine verbale Attacke einfach beim «Opfer» abperlen, oder viel wahrscheinlicher, wenn diese Person das Spiel und die Lektion versteht, sich selbst reflektiert und durchschaut, aus welchem Kontext der «Täter» spricht, findet es gar nicht statt oder weht wie ein kurzes frisches Lüftchen einfach vorbei, weil keine Referenz mehr vorhanden ist.

 

Und genau an diesen Punkt möchte ich dich in diesen 12 Wochen von SOULPRINT bringen. Dass du das Spiel, die Lektionen des Lebens betreffend Selbstwert verstehen lernst. Dass du deine eigenen Anteile aufdeckst, ins Bewusstsein holst und zusätzlich lernst, zu durchschauen, aus welchem Kontext, aus welcher Geschichte heraus dein Gegenüber spricht. Wenn wir durch Bildmeditationen in deinem Seelenhaus deine eigenen Anteile aufdecken, wirst du auch erkennen, welche Auswüchse mangelnder Selbstwert sonst noch in deinem Leben kreiert und sie dadurch im Alltag rascher entlarven, damit du deine Energie in Menschen, Projekte und Situationen investierst, die dir gut tun. Dazu kannst du ein persönliches Beispiel von mir in der Kursausschreibung lesen.

 

Wenn du dich in diesem Thema wiedererkennst und dich für den Kurs SOULPRINT interessierst, dann vereinbare doch bitte ein kostenloses Informationsgespräch, damit wir uns kennenlernen und ich dir allfällige Fragen beantworten, bzw. Auskunft über den Kursverlauf geben kann.

 

Hier geht es zur Kursausschreibung SOULPRINT.

 

Herzlichst,

Gabriela

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jürgen Wyrwa (Samstag, 13 April 2019 16:17)

    Hallo,
    eine sehr interessante Seite, welche ich mir in den nächsten Tagen genauer ansehen werde. Es gibt sehr vieles zu lesen...

    Liebe Grüße,
    Jürgen

  • #2

    Gabriela (Montag, 15 April 2019 12:22)

    Lieber Jürgen, es freut mich, dass dir die Seite gefällt und ich wünsche dir viel Inspiration. Bei Fragen, darfst du dir gerne ein kostenloses Infogespräch einbuchen.

    Ganz herzlichst
    Gabriela


Gabriela Linder

Die Bewusstseins-Schmiedin

Traubenweg 13

3612 Steffisburg

gabriela.linder@elahimpuls.com