Was braucht es denn wirklich?

Ich habe mir lange Gedanken darüber gemacht, was es denn wirklich, wirklich braucht, um eine solide, dauerhafte, nährende Basis zu schaffen ... für die eigene Entwicklung, oder auch um selbst Menschen in ihren Prozessen zu begleiten. Mit Blick auf die Menschen, die ich begleiten durfte und mit Blick auf meine eigenen Lebenserfahrung, mit Hilfe der Übungen, Tools und Erkenntniss, die ich dabei gesammelt, geprüft und auch zum grössten Teil wieder verworfen habe, bin ich zu folgenden Themenfelder vorgedrungen:

 

Die eigenen Stärken, Gaben kennen und eine konkrete Vorstellung davon haben, wie sich diese anfühlen und was ich mit diesen bewirken kann.

Zu verstehen welche verschiedenen Bindungstypen es gibt und wie ich selbst in Beziehungen ticke.

Die Fähigkeit mich und meine Situation ehrlich zu reflektieren.

Die konsequente Anwendung des Spiegelgesetzes.

Meine destruktiven Gedankenmuster und Emotionen erkennen, durchfühlen und transformieren.

Zu verstehen wie der Zugang zu meiner innere Weisheit funktioniert und diesen konstant zu pflegen.

Feinstoffliche Botschaften aufspüren, erkennen und entschlüsseln, um für mein Leben anzuwenden.

Klare, empathische Kommunikation mit meinen Mitmenschen.

Ein neues Verständnis von Führung.

Herausgekommen ist ein 6 Monatiges Intensivprogramm: Deinem Potenzial auf der Spur.

Da fliesst meine gesamte Beratungserfahrung, Aufmerksamkeit und mein grösstes Interesse, dich auf deinem Weg bestmöglichst zu unterstützen, ein. In drei gemeinsamen Wochenenden, 12 Zoom-Guppensessions und 6 Einzelsitzungen, widmen wir uns ausgiebig den nachfolgenden Themenbereichen und schaffen dir ein solides Fundament für deinen Entwicklungsweg.

 


Den Zugang zu deiner inneren Weisheit kultivieren

Jeder Mensch hat einen anderen Zugang zu seiner inneren Weisheit. Dabei können uns die verschiedenen Sinne dienen. Eine weitere Hilfe ist zu verstehe, wie das Zusammenspiel verschiedener Bewusstseinszustände optimal funktioniert, damit wir nicht "nur" Zugang zu unserer inneren Weisheit haben, sondern diese auch hilfreich für unser Leben einsetzen und Erkenntnisse umsetzen können. Sonst bleiben wir nämlich Tagträumer ohne tatsächliche Veränderung oder Wirkung in dieser Welt.

Interessanterweise kann ich beobachten, dass viele Menschen den Zugang bereits schon haben, aber noch nicht verstanden haben, dass das ihr Zugang ist. Das was uns leicht fällt, scheint uns oft nichts wert.

Wir klären deinen Zugang mit Hilfe von:

Meditation

Kreativität

Hirnwellentraining


Deine Stärken und Gaben erkennen und fühlen

Persönlichkeitsentwicklung vermag dann und wann überwältigend sein. Zeitweise kann das Gefühl entstehn, man sei eine einzige, nie endende Baustelle. Das ist eine Ego-Falle! Und deshalb ist es mir sehr wichtig, dass du bereits am Anfang, viel über deine Talente, Gaben, deine einzigartige Energiefrequenz und deinen Ausdruck in dieser Welt verstehen lernst. So kannst du immer wieder andocken an dieser Erinnerung, an diesem Gefühl, an diese Wahrheit, wenn du unterwegs mal das Gefühl hast den Bettel hinschmeissen zu wollen.

  • Erlebe die Begegnung mit deiner Seelenessenz
  • Erkenne einen Teil deiner Gaben
  • Verstehe die Auswirkung deiner Existenz auf deine Umgebung

Erlebe die Begegnung mit deiner Seelenessenz

Erkenne einen Teil deiner Gaben

Verstehe die Auswirkung deiner Energiefrequenz auf deine Mitmenschen und deine Umwelt


Wie tickst du in Beziehungen?

Wir können nicht, nicht in Beziehung sein. Egal ob in der Familie, mit Freuden, die intime Beziehung, Arbeitsgspändli, der Mann/die Frau im Supermarkt ... wir sind ständig in Mini-, Midi- oder Maxibeziehungen.

Für mich selbst war es unglaublich erleichternd und bereichernd zu verstehen, welcher Bindungstyp ich bin, welche Herausforderungen und Geschenke damit einher gehen und welche Entscheidungen mich grundsätzlich unterstützen meine Beziehungen konstruktiv zu gestalten. Inzwischen bekomme ich immer wieder ein erleichtertes Dankeschön, wenn Klienten ihr neues Beziehungswissen in ihrem Leben anwenden.

Lerne deinen Bindungstyp kennen

Welche Heruasforderungen und Gaben bringt dein Bindungstyp mit sich?

Wie erkennst du den Bindungstyp deines Gegenübers?

Win Win Situationen schaffen, auch bei unterschiedlichen Bindungstypen

Welche gesunden Entscheidungen kannst du für dich treffen?


Selbstreflektion

Zugegeben, es kann ganz schön schmerzhaft sein, sich ehrlich im Spiegel zu betrachten. Wir sind alle Meister darin "unschöne" Dinge total raffiniert vor uns selbst und anderen zu verstecken. Nur durchwirken diese destruktiven Muster unbewusst unser Leben und wir kreieren uns dadurch mühsame, schmerzhafte und unschöne Lebenssituationen ... die eigentlich nicht sein müssten.

Die guten Nachricht: Je ehrlicher und offener wir bereits sind uns diesen Themen zu stellen, desto natürlicher wird der Umgang damit. Es kann sogar richtig amüsant sein sich selbst auf die schliche zu kommen.

ESelbstreflektion ist das A und O. Du wirst nicht alle Themen auflösen können, doch durch Achtsamkeit und Selbstreflektion bist du beruflich und privat gut ausgerüstet, um Verstrickungen zu erkennen ohne dich selbst verstricken zu lassen.

Die Kunst der Selbstreflektion

Das Spieglegesetz kennenlernen, trainieren, anwenden.

Es ist alles mit allem verbunden


Destruktive Muster transformieren

Destruktive Muster können sich auf verschiedenen Ebenen manifestieren. Geistige Missverständnisse finden wir auf der mentalen Ebene. Ich musste 43 Jahre alt werden, bis ich gecheckt habe, das Carpe diem nicht "Presse jede Sekunde des Tages aus wie eine Zitrone und befülle sie mit Arbeit", bedeutet, sondern: "Geniesse den Tag". AHA!

Überhaupt sorgen Sprichworte, falsch verstanden oder zum faschen Zeitpunkt verwendet, für viele, unaufgedeckte, geistige Missverständnisse. Kultur, Tradition, Erziehung, Ausbildung .... niemand wurde verschon und wir alle dürfen uns aufmachen zu unserer Wahrheit.

Emotionen wie Schuld, Hilflosigkeit, Trotz oder Minderwetigkeit trennen uns immer wieder vom Lebensfluss, Lebensfreude und dem Vertrauen in uns selbst und das Leben. Vorgehensweisen, in Bezug auf die Wandlung und Heilung von schmerzvollen Emotionen, sollten jedem Menschen zur Verfügung stehen.

  • Du kannst destruktive Muster aufspüren und erkennen.
  • Du lernst destruktive Muster selbständig zu transformieren.
  • Du erfährst, welche geistige Haltung es braucht, um destruktive Muster wandeln zu können.

 

Du kannst destruktive Muster aufspüren und erkennen.

Du lernst destruktive Muster selbständig zu transformieren.

Du erfährst, welche geistige Haltung es braucht, um destruktive Muster wandeln zu können.


Gabriela Linder

Die Bewusstseins-Schmiedin

Untere Hauptgasse 14

3600 Thun

g.linder@seelenhaus-methode.eu

 

 

Logo by www.tanjahersche.ch